der Lahntalradweg von Wetzlar nach Limburg

Wetzlar bietet sich als Etappenstart oder -ziel auf dem Lahntalradweg geradezu an. Kann man das schmucke Städtchen dann doch mehrmals besichtigen, beim Ankommen der einen und beim Start der nächsten Etappe.
Ich verlasse Wetzlar gen Westen und sofort taucht man in die Lahntallandschaft des Solmser Landes ein. Der Radweg verläuft eine ganze Zeit in stetigem Auf und Ab nicht im Tal sondern an den flachen Hügeln im Süden der Lahn mit tollen Aussichten.
In Burgsolms muss man sich entscheiden, ob man einen Abstecher nach Braunfels wagt. Ich entscheide mich dafür und strample kräftig bergauf in der Hoffnung, dass es sich lohnt. Und ich werde nicht enttäuscht.
Das Schloss, das seit dem 13. Jahrhundert Sitz der Grafen von Solms ist, ist schon von Weitem zu sehen. Über Kopfsteinpflaster kämpft man sich hinauf auf den Schlossberg.
Durch den idyllischen Mühlengrund rollt man dann entspannt wieder zum Fluss zurück.
Träge fließt die Lahn dahin und immer wieder thronen Burgen auf den Hügeln. In Selters werde ich persönlich begrüßt.

Und gutes Wasser gibt es auch. Die Augusta Viktoria Mineralwasserquelle befindet sich hier. Seit Generationen steht Selters als Inbegriff für feinstes Mineralwasser. Zudem rankt sich ein Mythos um das Wasser, der bis heute geblieben ist: Bereits um 1000 n. Chr. wurden die mineralhaltigen Quellen im heutigen Löhnberger Becken am nördlichen Hang des Taunus entdeckt und als Quelle für Mineral­wasser genutzt – so erfrischend, dass selbst Kaiser und Könige das Wasser getrunken haben sollen. Als zu Beginn des 19. Jahrhunderts die Quelle versiegte, blieb die Legende erhalten. Fast ein Jahrhundert später wollten Bürger dem Mythos auf den Grund gehen – und entdeckten erneut kristallklares Wasser, hier in Selters an der Lahn.

Direkt am Fluss geht es mit dem Element Wasser beschaulich weiter.

Der nächste Ort, der unbedingt zu einem Besuch einlädt, ist der anerkannte Luftkurort Weilburg. Die Stadt wirbt:

Lebensmittel Nr. 1 – Die Luft

Im Luftkurort Weilburg können folgende Klimafaktoren therapeutisch genutzt werden:

Schonfaktoren

  • Schonfaktoren stellen die gemäßigten Tages- und Jahresschwankungen der Lufttemperatur dar
  • Relativ seltene Wärmebelastung infolge des guten Luftaustausches
  • Gute abendliche Abkühlung auch an warmen Sommertagen
  • Der durch den Wald bedingte Schutz vor zu intensiver Sonnenstrahlung oder Wärmebelastung bzw. zu starkem Wind und Kälte
  • Die hohe Luftreinheit

Reizfaktoren

  • Kaltreize
  • Die ausreichende Sonnenstrahlung
  • Die landschaftlich bedingten Möglichkeiten zum Training und zur Erholung

Wenn ich hier nicht richtig bin, dann weiß ich auch nicht weiter 🙂

Das Schloss hat eine traumhafte Lage und eine wunderbare Aussicht.

Es gibt wirklich schlimmere Plätze für ein Mittagspicknick. Corona sorgt für eine himmlische Ruhe. Es könnte nicht schöner sein.

Hinter Weilburg fängt meines Erachtens der schönste Abschnitt der Tour an. Gemächlich fließt die Lahn dahin. Paddler begleiten die Radler (oder umgekehrt)
An den Wehren wird das Wasser aufgeschäumt, es ist kühl und es duftet ganz intensiv nach frischem Wasser vermischt mit Gras.
In Runkel begeistern zuerst die Stadtansicht vom gegenüber liegenden Lahnufer und dann das Biker-Eiscafe direkt an der Brücke. Natürlich strampelt man auch, wenn man schon mal hier ist, auf den Burgberg.
Der letzte Höhepunkt der Tour ist Limburg. Schon von Weitem kündigt der spätromanische Dom auf dem Domfelsen seine Existenz an.
Über Kopfsteinpflaster und zwischen fein restauriertem Fachwerk geht es hinauf.

Es ist ein wunderbarer Ort, der normalerweise von Touristen geflutet wird. Jetzt ist es ruhig und man kann ihn einfach genießen.

2 Gedanken zu “der Lahntalradweg von Wetzlar nach Limburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s